Freitag, 10. März 2017

SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ ΜΕ ΤΟ ΤΣΙΓΚΕΛΆΚΙ ΝΟΎΜΕΡΟ 6

SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ ΜΕ ΤΟ ΤΣΙΓΚΕΛΆΚΙ ΝΟΎΜΕΡΟ 6

SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ ΠΛΕΓΜΈΝΟ ΑΠΌ ΤΑ ΧΕΡΆΚΙΑ ΜΟΥ!

HANDGEHÄKELTE SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ!

ΠΛΕΓΜΈΝΟ ΑΠΌ ΤΑ ΧΕΡΆΚΙΑ ΜΟΥ! ΓΙΑ ΜΈΝΑ ΚΑΙ ΜΌΝΟ ΓΙΑ ΜΈΝΑ! ΜΟΥ ΑΡΈΣΕΙ ΠΆΡΑ ΠΟΛΎ ΜΑ ΠΆΡΑ ΠΟΛΎ!

HANDGEHÄKELTE SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ! FÜR MICH! NUR FÜR MICH! 

Freitag, 24. Februar 2017

SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ ΜΕ ΤΟ ΤΣΙΓΕΛΆΚΙ ΝΟΎΜΕΡΟ 3

SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ ΜΕ ΤΟ ΤΣΙΓΕΛΆΚΙ ΝΟΎΜΕΡΟ 3

ΠΛΕΓΜΈΝΟ ΑΠΌ ΤΑ ΧΕΡΆΚΙΑ ΜΟΥ ΓΙΑ ΤΗΝ ΝΎΦΗ ΜΟΥ!

HANDGEHÄKELT FÜR MEINE SCHWIEGERTOCHTER!

Mittwoch, 22. Februar 2017

SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ ΜΕ ΤΟ ΤΣΙΓΚΕΛΆΚΙ ΝΟΎΜΕΡΟ 6

SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ ΜΕ ΤΟ ΤΣΙΓΚΕΛΆΚΙ ΝΟΎΜΕΡΟ 6

SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ ΠΛΕΓΜΈΝΟ ΑΠΌ ΤΑ ΧΕΡΆΚΙΑ ΜΟΥ! 

HANDGEHÄKELTE SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ!

ΠΛΕΓΜΈΝΟ ΑΠΌ ΤΑ ΧΕΡΆΚΙΑ ΜΟΥ! ΓΙΑ ΜΈΝΑ ΚΑΙ ΜΌΝΟ ΓΙΑ ΜΈΝΑ! ΜΟΥ ΑΡΈΣΕΙ ΠΆΡΑ ΠΟΛΎ ΜΑ ΠΆΡΑ ΠΟΛΎ!

HANDGEHÄKELTE SEELENWÄRMER GEHÄKELT-CROCHET SHRUG-ΖΑΚΈΤΑ ΜΠΟΛΕΡΌ! FÜR MICH! NUR FÜR MICH!  
Bravo Baby 185 weiß 100% Polyacryl ca. 185m/50g Knäuel Nadelstärke: 3 - 3,5

Freitag, 10. Februar 2017

ΚΟΛΟΚΎΘΑ ΜΠΙΣΚΌΤΟ-KÜRBIS COOKIES-KÜRBISKEKSE

ΩΡΑΊΑ ΝΌΣΤΙΜΑ ΚΟΛΟΚΎΘΑ ΜΠΙΣΚΟΤΆΚΙΑ ΦΤΙΑΓΜΈΝΑ ΑΠΌ ΤΑ ΧΕΡΆΚΙΑ ΜΟΥ! ΜΕ ΠΆΡΑ ΠΟΛΎ ΑΓΆΠΗ!

ZUTATEN:

  • 125 g SANELLA (zimmerwarm)
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 300 g Mehl, Typ 405
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Msp. Jodsalz
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom (gemahlen)
  • 150 g Hokkaido-Kürbis (entkernt und geraspelt)
  • Backpapier

Zubereitungszeiten des Rezepts:

Vorbereitungszeit:
 
25 min.
 
Backzeit:
 
20 min.

Hinweis: Das Fleisch eines halben Hokkaido-Kürbis ergibt ausgedrückt ungefähr 150 g (wenn es etwas mehr ist, ist es nicht schlimm, nur leckerer). 
125 g Sanella, 200 g Zucker, Vanillezucker und Ei mit den Quirlen des elektrischen Handrührers glatt rühren.
300 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 Msp. Salz, 1 TL Zimt und 1/2 TL Kardamom gut mischen und unterrühren. 
150 g geraspelten Kürbis abtropfen lassen und untermischen.
Und wer’s gern nussig mag, mischt vor dem Backen noch grob gehackte Walnüsse oder Pecannüsse unter den Teig für die Kürbiskekse.
Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. 
Teig esslöffelweise mit Abstand auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen, nach Belieben mit dem Messerrücken oder der Hand etwas flach drücken. 
Kürbis Cookies im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten hellbraun backen. Kürbiskekse auf dem Blech abkühlen lassen.
Für eine Glasur 200 g Puderzucker und 2-3 EL Zitronensaft zu einer dickflüssigen, glatten Masse verrühren und über die abgekühlten Kürbis Cookies sprenkeln. 

ΦΡΕΣΚΟΖΥΜΩΜΈΝΟ ΦΡΕΣΚΟΨΗΜΈΝΟ ΨΩΜΊ ΜΕ ΤΟ ΘΈΡΜΟΜΙΧ TM5 ΚΑΙ ΑΠΌ ΤΑ ΧΕΡΆΚΙΑ ΜΟΥ

ΦΡΕΣΚΟΖΥΜΩΜΈΝΟ ΦΡΕΣΚΟΨΗΜΈΝΟ ΨΩΜΊ ΜΕ ΤΟ ΘΈΡΜΟΜΙΧ TM5 ΚΑΙ ΑΠΌ ΤΑ ΧΕΡΆΚΙΑ ΜΟΥ


1 WEIZENMISCHBROT/MISCHBROT WEIZENMEHL, TYP 405 UND DINKELMEHL, TYP 630 


 1 ΣΙΤΆΡΙ ΜΙΚΤΉ ΨΩΜΊ ΑΛΕΎΡΙ ΣΊΤΟΥ, ΤΎΠΟΥ 405 ΚΑΙ ΑΛΕΎΡΙ ΣΙΤΆΡΙ, ΖΈΑ ΤΎΠΟΥ 630 

ZUTATEN :


450 Gramm Weizen

mehl, Typ 405

Etwas mehr zu Bemehlen


300 Gramm Rogenmehl, Typ 1150

oder 400 Gramm Dinkelmehl,  Typ 630


1 Päckchen Sauerteig, flüssig  

(75 Gramm) zum Beispiel von Seitenbacher


1/2 Würfel Hefe 20 Gramm)


3 Teelöffel Salz 


500 Gramm Wasser 


15 Gramm Apfelessig


NOTWENDIGES ZUBEHÖR :


Gärkörbchen für  (1 Kilogramm Brot)


Backblech 


Backpapier


Kuchengitter 


TIPP :

Sie können auch ein ovales Gärkörbchen (für 1 Kilogramm Brot) verwenden.

Gärkörbchen (für 1 Kilogramm Brot) bemehlen. 
 Dinkelmehl, Typ 630 Sauerteig,  Hefe geben. 
Salz, Wasser und Apfelessig in Mixtopf geben.
2 Minuten 30 Sekunden kneten.
Teig aus dem Mixtopf nehmen, auf eine gut bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen falten anfangen zu bearbeiten und dann rund formen.
Mit bemehlten Händen rund formen.
iIn das vorbereitete Gärkörbchen legen.   
Abgedeckt an einem warmen Ort 
1 Stunde gehen lassen. 

Teiglaib aus dem Gärkörbchen auf das vorbereitete Blech mit Backpapier belegen. Gärkörbchen entfernen. 

220° C 35 Minuten backen.
Auf ein Kuchengitter geben, abkühlen lassen. 
Abkühlen lassen bevor es in Scheiben geschnitten werden kann und dann kann man es servieren.